deeper
connection cards

Ehrliche & tiefe Dialoge.
Verbindung in Gesprächen.
Wahre & rührende Begegnungen.

 

 

Lerne dich noch besser kennen und lerne dich zu öffnen – dich zu zeigen und ehrlich wahrgenommen zu werden. 

Liebevoll und achtsam zuhören und noch mehr mit deinem Gegenüber in Verbindung zu kommen. Sei neugierig und gespannt, was es zu erfahren gibt.  

Die deeper connection cards sind Impulsgeber, euch noch authentischer mitzuteilen.

Was bieten dir die Karten?

  • Inspiration, um spannende und tiefgründige Fragen zu stellen
  • Du lernst dich und dein Gegenüber noch besser kennen
  • Du erhältst durch die Karten eine Unterstützung, einen Raum für ehrliche Dialoge zu öffnen und zu gestalten
  • Du schulst deine Eigenwahrnehmung  („Was sind meine Wünsche/Bedürfnisse/ Visionen?“)
  • Du wirst ermutigt und inspiriert, emotionalere Dinge im Alltag anzusprechen und auch neugierig deine Fragen zu stellen, die dir auf dem Herzen liegen

Für wen sind die Karten?

Die Karten sind für Menschen, die…

  • Lust und Freude daran haben, durch gute Fragen in eine tiefere Verbindung zu kommen- mit sich selbst und mit dem Gegenüber
  • neugierig sind, Inspirationen zu bekommen, für einen Einstieg in ehrliche Gespräche
  • Respekt, Achtsamkeit und Wertschätzung als Werte in ihrem Leben haben

  • auch mal aus ihrer Komfortzone im Gespräch heraustreten wollen und sich auch mit unangenehmen Gefühlen wohl fühlen
  • manchmal nicht genau wissen, wie sie bestimmte Dinge in zwischenmenschlichen Beziehungen ansprechen sollen 
  • direkte, sehr persönliche und tiefe Fragen schätzen und Lust haben, sich mit allem was ist, zu zeigen

Inspirationen

Ideen und Anregungen, wie ihr Gespräche mit Tiefgang starten und gestalten könnt.
Schaut, was sich für euch stimmig, unterstützend und sinnvoll anfühlt und probiert es einfach aus.

* Schafft euch eine ruhige und wohlige Atmosphäre

* Schaltet euer Handy, Laptop oder andere Ablenkungen für den Zeitraum des Gesprächs aus.

* Führt das Gespräch ohne Zeitdruck, doch haltet am besten einen zeitlichen Rahmen ein (Empfehlung: 30-max.60 Minuten)

* Lasst einander ausreden. Dies ist ein respektvoller Umgang und es ist so ein schönes Gefühl, wenn man sich mitteilen darf und das Gegenüber hört aufmerksam zu.

* Schenkt euch volle Aufmerksamkeit.

* Wenn du sprichst und fertig mit deiner Antwort oder deinem Statement bist, dann sag z.B. „Fertig.“ oder „Danke“ oder ihr macht vorher etwas aus, so dass deutlich ist, wann du fertig bist.

* Sprich in ICH-Botschaften und bleib bei dir, wenn du sprichst. Erzähl von deiner Sichtweise, deiner Einstellung, deinen Werten und von deinen Wünschen & Bedürfnissen.

* Wenn dich etwas triggert (die Antwort oder auch die Frage deines Gegenübers), dann teile genau dies mit. 
Z.B.: „Ich fühle gerade Wut in mir, wenn ich die Frage höre.“
„Ich merke, dass ich traurig werde, wenn ich deine Antwort höre.“
Wichtig ist, dass euch bewussst ist, dass dieses Gefühl und die Reaktion etwas mit euch, eurer Geschichte, eurer Vergangenheit und mit euren Erfahrungen zu tun hat.
Der andere ist nicht schuld oder verantwortlich für das Gefühl. Dies ist ein wichtige Info, um in solchen Gesprächen nicht den Fokus auf den anderen zu richten.

* Vorschlag: Wählt am Anfang des Gespräches ein Wort, dass ihr sagen könnt, wenn ihr merkt, dass ihr sehr emotional werdet und das Gespräch vielleicht kurz pausieren wollt oder einfach mitteilen wollt: 
„Achtung, meine Gefühle überkommen mich gerade und ich bin nicht mehr gut in meiner Mitte“

Bevor ihr das Gespräch mit den deeper connection cards startet, wählt 1-2 Fragen aus und beantwortet sie euch nacheinander

* Wie geht es dir gerade hier mit mir?

* Wofür bist du aktuell dankbar?

* Was schätzt du gerade in unserem Kontakt?

* Was ist dir Schönes diese Woche passiert?

* Welche positive Überraschung gab es in den letzten Tagen?

Malt euch jeder ein Kreis auf ein Blatt Papier. Durchmesser ca. 10-15cm. Dann zeichnet 4 Linien ein, so dass es am Ende aussieht wie eine Torte mit 8 gleichgroßen Stücken.

Jedes Tortenstück steht für einen eurer wichtigsten Werte. Wählt jeweils 8 Werte aus, die euch und eurer Leben ausmachen. Entweder weißt du schon deine 8 Lieblings-Werte. Ansonsten findest du hier ein paar Inspirationen.

Vertrauen * Gesundheit * Gelassenheit * Neugierde* Erfolg * Kreativität * Freiheit * Frieden * Ehrlichkeit * Entwicklung * Sicherheit * Harmonie * Liebe * Familie * Fairness * Macht *  Freude *  Freunde * Gerechtigkeit *  Zugehörigkeit * Ästhetik  * Anerkennung * Effizienz * Genuss * Bildung * Toleranz * Struktur * Loyalität * Spiritualität *  Spaß *  Abenteuer  *  Ruhe *

Nun zeichnet jeder in eure eigene Torte ein, wie wichtig ihr den jeweiligen Wert einordnet.
Auf einer Skala von 0-10 ist 0 in der Mitte des Kreises und 10 ist ganz am Rand der Torte. Wenn du z.B. 5 wählen würdest, so wäre das eine Tortenstück zur Hälfte ausgemalt. Wenn du 10 wählst, wird es komplett ausgemalt. Bei 0 bleibt es leer.
So könnt ihr visuell festhalten, welche Werte für euch gegenseitig wichtig sind und darüber in den Austausch gehen.
Dies ist eine schöne Möglichkeit, herauszufinden und zu erfahren, was euch und eurem Gegenüber im Leben wichtig ist. Ihr lernt euch noch besser kennen und verstehen.

Du willst mehr....

Die Karten haben Fragen und Themen an die Oberfläche gebracht, zu denen du weiter forschen willst- und dies gerne mit Unterstützung?
 
 Dir gefällt die neue Gesprächs- und Beziehungskultur und du wünschst dir weitere Angebote, in denen du diese festigen und üben kannst?
 
 Du hast Gefallen daran gefunden, dich authentisch mitzuteilen und zu zeigen und freust dich, dies in anderen Settings weiter praktizieren zu können?

 
 
Es ist wunderbar, dem Gefühl von „Ich will mehr“ zu folgen und es ernst zu nehmen.
Ich unterstütze dich mit meinen Coaching-Angeboten darin, den Fragen und Themen auf den Grund zu gehen, so dass die nächsten Schritte sichtbarer werden und dass mehr Weite, Klarheit und Leichtigkeit in dir entstehen kann. 

Ein persönlicher Rückblick

Weihnachten 2017.
Ich hatte mich die letzten Monate viel mit Reflexionsfragen  beschäftigt. Mit Fragen, die einen zum Nachdenken und Nachfühlen anregen. Fragen, die einen berühren und die auf einer persönlichen Ebene ansetzen.

Ich hatte mir vorgenommen, nicht nur mir selbst tiefergehende Fragen zu stellen, sondern auch den Menschen, die mir am nächsten sind: Meine Familie.
Und so hatte ich die Idee, den Weihnachtsabend zu nutzen, solche Fragen in den familiären Kreis zu bringen. Ich schrieb einige spannende Fragen auf  Pappstücke und legte sie nach dem Essen auf den Tisch.

Es war ein Versuch, ob so ein Format bei meiner Familie gut ankommt und wir dadurch noch mehr von einander erfahren werden.
Ich war sehr berührt und fasziniert von dem Effekt.

Ein Stück Papier. Ein paar Worte. Ein Fragezeichen!

Und was passierte?
Meine Mutter, mein Vater öffneten sich. Erzählten Dinge, die ich noch nicht wusste bzw. mir nicht bewusst waren.
Es öffnete sich ein Raum zwischen uns, in dem ehrliche und berührende Dialoge stattfanden!

Mein Herz hüpfte und ich war sehr dankbar, gerührt und glücklich.

Was für ein Geschenk für zwischenmenschliche Beziehungen!
 
Ich habe mich nach dieser rührenden Erfahrung gefragt:
Für wen wären solche „Helferleins“ in Form von Frage-Karten noch hilfreich?
Wo wird manchmal nicht alles ausgesprochen, weil die Angst, sich mitzuteilen, die Gefahr der eventuellen Verletzung des Gegenübers oder auch eigene Unsicherheit größer ist?
Und auch, weil der Alltag manchmal gar nicht wirklich Raum dafür bietet oder es sich dafür keine Zeit genommen wird.
Ich hörte mich im Freundes- und Bekanntenkreis um und relativ schnell war klar:

Menschen in einer intimen Beziehung.
Menschen, die eine Partnerschaft leben.
Menschen, bei denen es um Intimität und Nähe im Alltag geht, mit all den anderen Themen und Fragen, die in solch einer Beziehung dann auftauchen.

Und so wurde die Idee geboren und ich machte mich auf den Weg.  Ich überlegte mit Freunden, Bekannten aber auch mit Fremden, welche Fragen wichtig und sinnvoll wären. Recherchierte, las Bücher über Kommunikation und Beziehung, hörte viele Interviews und Reportagen über diese Themen. Über Monate sammelte ich gute Fragen, die für mich wichtig schienen zum Thema „Nähe & Intimität“.
Ich holte ich  mir Feedback von Therapeuten und Sexualberaterinnen ein und entwickelte darauf hin die deeper connection cards.

Ich bin stolz und beglückt, dass ich dir die Karten nun zur Verfügung stellen und auch mit meinen Angeboten einen weiteren Raum eröffnen kann, um dich den Themen Kommunikation, Verbindung, Begegnung, ehrliches mitteilen anzunähern.

Was Kunden über die Karten sagen

Alma aus Wiesenburg 

…erzählt von einer schönen Idee, wie die Karten genutzt werden können

Felix aus Münster

…freut sich über die spannenden Fragen und über die Verbindung, die zu seiner Freundin gestärkt wurde

Jean-Daniel derzeit in Indonesien

…berichtet davon, dass die Karten ermutigen und erleichtern, Dinge anzusprechen

Lisa, Oldenburg ( Gründerin von Sexuelle Bildung NordWest )

….konzentriert sich auf das Thema Sexualität in Bezug auf die Karten und teilt ihre Sicht der Dinge dazu mit

Klienten-Stimmen

Test123

drgfdrg

Max

Bestell jetzt deine deeper connection cards:

    • AUSSTELLWERK 95
      Donnerschweer Straße 215 a
      26123 Oldenburg
      Telefon: 0441 68317180
    • BUCHHANDLUNG BRADER
      Haarenstr. 8, 26122 Oldenburg
      Telefon: 0441 218660

    • BÜLTMANN & GERRIETS
      Lange Str. 57, 26122 Oldenburg
      Telefon: 0441 924940

    • SACHIRA LIGHTCRAFTS
      Staustr. 22, 26122 Oldenburg

    • Scharmann´s
      Haarenstraße 57-60, 26122 Oldenburg
      Telefon:  0441- 219 8313

    • misuki
      Haarenstraße 34, 26122 Oldenburg
      Telefon: 0441- 18002825



Sie sind Händler oder Verkäufer und möchten die deeper connection Cards anbieten? Kontaktieren Sie mich gern.